Pressemeldungen :  Gleistreff - Forum forum.gleistreff.de
Was verlauten die Unternehmen, was sollten Sie wissen, Pressemeldungen der Verkehrsunternehmen sollen hier erscheinen und zwar ohne regionale Einschränkung. Sie dürfen auf diese Meldungen auch unmittelbar mit Kommentaren oder Erfahrungsberichten antworten. Hinweiß: Dieses Forum ist als Einziges auch für nichtregisterte User Lesbar (=öffentlich). 
Mal was zur Selbstbeweiräucherung... winking smiley
geschrieben von: Daniel Vielberth ()
Datum: 07. Dezember 2012 21:04

Lieber Leser von Gleistreff.de, Lieber Nutzer des Forums, und wer hier sonst noch so unterwegs ist,

2012 neigt sich dem Ende, die meisten wichtigen Ereigisse dieses Jahres liegen schon hinter uns, und wurden entsprechend gewürdigt, eins liegt ebenso hinter uns und wurde das ganze Jahr noch nicht erwähnt - das will ich jetzt nachholen. Das es nicht dann erwähnt wurde, liegt daran, das gar nicht nachvollziehbar ist, wann genau es den Anfang nahm - außer dem Jahre 2006 ist nichts bekannt.

Genug verwirrt? OK ich löße auf, 2006 gingen die ersten Seiten von Gleistreff (damals die RB13 und RB24) noch unter yahoo-GeoCities ans Netz. Wann genau das im Jahre 2006 war, kann ich nicht mehr rekonstruieren - der einzige Anhaltspunkt ist, das ich auf den Seiten beim Copyright das Jahr hinschrieb.

Allerdings wenn ich so zurückschaue, freuts mich doch, das die damals gesetzte to-do-Liste schon so weit geschrumpft ist, also fast alles, was kommen sollte, tasächlich schon drin ist und das die Seite heute eine ganze Latte von Strecken drin hat, die ursprünglich gar nicht geplant waren, Strecken außerhalb des VGN, bzw. in neu hinzugekommenen Bereichen die ich ursprünglich einfach nicht machen wollte.

Erst mit der letzten VGN-Erweiterung habe ich dann doch kapitulieren müssen, denn die Entfernungen werden auf die Dauer dann doch zu hoch, um sinnvoll Schritt halten zu können. So plane ich bewusst den Verzicht auf alle Strecken nördlich von Pegnitz, wobei, wer weiß, was ich mache, wenn mir mal die Themen ausgehen...

Was gibts über die Vergangen 6 Jahre zu sagen? Nun abgesehen, das viele Höhen und Tiefen dabei waren, so manches Fettnäpfchen (und wenn nicht hier dann in Foren), aber das es m. M. besser geworden ist. Behaupte ich mal. Meine Kritiker werden vielleicht das Gegenteil behaupt, aber hier nicht zu Wort kommen... tongue sticking out smiley Oder so. Wobei ich mir wünsche, das Meinung derer, mit denen es zu Unstimmigkeiten kam, sich vielleicht ändern möge, und vielleicht der ein oder andere im Nachheinein irgendwann mir gegenüber wieder neutral und nicht mehr ablehnend eingestellt ist. Aber das werde ich vermutlich eh nie erfahren.

Ich denke dennoch schon, das so manche Themen die ich früher sehr emotional gesehen habe (z.B.: DT3 und automatische U-Bahn, Nachfolgeprodukt der S-Bahn), auf den Seiten inzwischen sachlicher behandelt werden, gelegentlich stoße ich dann wieder doch wieder auf alte Seiten, die ich schon erfolgreich vergessen hatte, wo ich mir denke, da muss dringend was geschehen, das kann/ darf man so nicht sagen/ schreiben.

Soviel zu den Tiefen. Dann gibts es andererseits aber auch wieder Seiten wo ich mir denke: Gut das du dieses oder jenes damals abgelichtet hast, auch wenn die damalige Fotoqualität aus Sicht mancher mit teurer Fotoausrüstung Bepackter eher als Fotoqualität zu bezeichnen ist, aber da gibt es Dinge einfach nimmer (z.B 2002 Sonderfahrten Hirtenbachtalbahn), Gleise auf Strecken die nimmer liegen (Bibertalbahn) und ähnliches und dann bin ich froh über jeden Datenfizel, den ich noch habe.



Hervorheben möchte ich aber auch mal die Dinge, die man nicht so sieht, den langjährigen Bildlieferanten Christian Maußner, der an dem Projekt nahezu seit den Anfängen mitarbeitet, aber auch viele Drittpersonen die Bilder geschickt haben, zur Verwendung - alle aufzuzählen gelänge mir gar nicht. Danke Ihnen allen.

Nicht zu vergessen, das die Seite, als Geocities langsam kapazitätsmäßig nicht mehr aussreiche, einen eigenen Server bekam, und dort bis heute in sicheren Tüchern ist und Wachsen, Blühen und Gedeihen kann, verdanke ich auch Mirko, der den Server stellt, und mit Rat und Problemlösungen, wenn ich mal wieder erfolgslos irgendwas einstellen will, stets hilfreich zur Seite steht, und dessen Preise sowieso unschlagbar sind. Auch hier ist ein Danke meinerseits mehr als angebracht.

Und dann blieben da noch die vielen Leser, und interessanten Kontakte, die ich aus Zuschriften per E-Mail oder über Gästebucheinträge kennenlernen durfte, und von denen dieses Angebot letztlich auch lebt. Allen möchte ich mal Danke sagen fürs Treue halten, und bleiben sie mir gewogen.

Zum Abschluss noch als kleiner Bonus:

Eines der Ziele meiner Seite war auch, die Strecken die aus Sicht des Personenverkehrs zwar ehemalig, im Güterverkehr aber noch präsent sind (oder waren) wenn möglich mal mit einem Zug am liebsten mit einem Personenzug abzulichten. Mit wenigen Ausnahmen (Hafenbahn Fürth und RB23 Erlangen-Bruck - Frauenauchrach, wobei letzte voraussichtlich 2013 durch einen Dampfsonderzug befahren wird) ist dies inzwischen gelungen, und das gibt jetzt als Bonus-Gallerie:


^ RB24 Hirtenbachtalbahn mit Hemhofen (Inzwischen komplett weg)


^ ARB27 Bahnhof Schlüsselfeld


^ RB42 Hirschau Bahnhof


^ RB54 Sulztalbahn beim Hp. Sengenthal


^ RB62 Wassertrüdingen


RE/RB9 Dinkelbühl


^ nördliche Ringbahn (OK, regulärer Personenverkehr war hier nie, aber irgendwie gehörts trotzdem dazu)


^ Südliche Ringbahn mit Bf. Langwasser


^ Nürnberger Hafenbahn

Gruß Daniel Vielberth
Welche Gedanken sollte man sich über die Zeit nach Corona machen? Wenn dann nur den Gedanken, wie man schnellsten wieder Jäger und Sammler lernen kann, und wo eine geeignete Höhle ist!



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 07.12.12 21:10.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Mal was zur Selbstbeweiräucherung... winking smiley
geschrieben von: Christian ()
Datum: 08. Dezember 2012 16:49

Stimmt schon aber auch das Forum wechsels ja etwas jünger ist, wäre ohne euere Unterstützung (schreibender Art) gar nicht möglich, auch dafür sollte man einmal einen Dank an dieser Stelle aussprechen.

Und was Bilder angeht sind mache wirklich schon wertvoll (wenn man das so sagen kann) da die Motive einfach nicht wiederholbar sind, sei es Hemhofen oder die Münchner U-Bahnzüge in Nürnberg, all das ist schon Geschichte, oder im Straßenbahn der N-Wagen im Planverkehr.

Nun ich hoffe natürlich auf die nächsten xx Jahre winking smiley

An dieser Stelle an alle ein Danke die sowohl hier im Forum aktiv als auch als Bildlieferanten mitwirken auch an die eher stillen mitleser in diesem Sinne smileys with beer

Viele Grüße
Christian


Optionen: AntwortenZitieren


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
This forum powered by Phorum.