Re: RAW: Ausgangsbeschränkung in Bayern!
geschrieben von: Christian ()
Datum: 11. Mai 2020 10:05

Quote
StribelB
und den weiteren Dingen sollte ich schon ab Di. kommender Wo. 'mal in den Bereich Hbf / Steinbühl kommen. Wie würde es da mit Deiner Zeit aussehen? (B&B sollen ja ab morgen wieder wie üblich fahren ... und ab Di. das Wetter kühl, aber sonnig und trocken sein.)

Bis dann!

Bertrand

Ich hab Zeit ich brauch nur eine Uhrzeit für Dienstag (am besten Früh, Nachmittag raff ich mich zu selten auf das Haus zu verlassen)

Viele Grüße
Christian


Re: RAW: Ausgangsbeschränkung in Bayern!
geschrieben von: Christian ()
Datum: 11. Mai 2020 10:06

Quote
Daniel Vielberth
Kurz von mir was, da ich es nun schon aus drei unabhängigen Quellen gehört hab, scheint wohl was dran zu sein, das der nächste Lockdown schon wieder in Vorbereitung ist, wer also was braucht, sollte sich Zeitnah wieder eindecken...

Ich hab heute Kaufland boykottieren müssen die haben sich einen neuen Schmarrn einfallen lassen, dort musst du eine Nummer ziehen und diese an der Kasse abgeben da bin ich lieber zum Aldi gefahren...

Was lockdown angeht, ja der wird nochmal kommen, die Politiker wollen sich schließlich an ihrer Macht ergötzen und vor allem je mehr jetzt zu den Anti-Corona Demos gehen umso eher wird es wieder alles dicht gemacht.
Für wahr auch wenn ich gerne noch einige Jahre auf der Erde verbracht hätte auch ich würde mir den Tag herbeiwünschen an dem Trump endlich mal sagt "Bis hier her und nicht weiter Merkel"

Das würde nur 10 Minuten dauern und Deutschland wäre wieder eingenommen schließlich sind wir ja noch besetzt...

Lieber würde ich einen Politiker nehmen der durch ein Hamsterimplantat gesteuert wird aber wenigstens die Wahrheit sieht und auch ausspricht als diese Miss Alternativlos bei der man genauso ihre Wachsfigur hinstellen könnte und ein Tonband mit Dauerschleife "Wir schaffen das" abspielen!

Viele Grüße
Christian





2-mal bearbeitet. Zuletzt am 11.05.20 10:13.

RAW: Ausgangsbeschränkung in Bayern!
geschrieben von: StribelB ()
Datum: 11. Mai 2020 12:48

@Christian:
Ich werde mir 'mal bis ca. 16:40 h die Welt und das, was ich darin zu tun habe und das Wetter ansehen. Dann werde ich mich tel. bei Dir melden zur Terminabstimmung für morgen / übermorgen!

Bis später,

Bertrand

Re: RAW: Ausgangsbeschränkung in Bayern!
geschrieben von: Christian ()
Datum: 11. Mai 2020 18:09

Quote
StribelB
Dann werde ich mich tel. bei Dir melden zur Terminabstimmung für morgen / übermorgen!

Kein Stress...

zum Thema Maske hab ich dir eine PN geschrieben noch, aber vllt kann man ja auch eine Zwiebel auf'm Kopf als Maske werten? winking smiley

[www.youtube.com]

Viele Grüße
Christian


Re: RAW: Ausgangsbeschränkung in Bayern!
geschrieben von: Daniel Vielberth ()
Datum: 12. Mai 2020 12:57

Twitter will unbedingt Mainstream-Medium werden: [www.tagesschau.de]

Gruß Daniel Vielberth

Wir leben im stillen Krieg

Re: RAW: Ausgangsbeschränkung in Bayern!
geschrieben von: Daniel Vielberth ()
Datum: 12. Mai 2020 22:45

[www.youtube.com]

Gruß Daniel Vielberth

Wir leben im stillen Krieg

Re: RAW: Ausgangsbeschränkung in Bayern!
geschrieben von: Christian ()
Datum: 13. Mai 2020 07:00

Quote
Daniel Vielberth
[www.youtube.com]

Wohin fließt das Geld? - Antwort: In die Geldbeutel der Politiker...

Viele Grüße
Christian


Re: RAW: Ausgangsbeschränkung in Bayern!
geschrieben von: Daniel Vielberth ()
Datum: 13. Mai 2020 23:17

Wenns nur die Politker wären...

Aber auch hier, völlig überraschend: [www.nordbayern.de]

Gruß Daniel Vielberth

Wir leben im stillen Krieg

Re: Ausgangsbeschränkung in Bayern!
geschrieben von: Christian ()
Datum: 14. Mai 2020 06:25

Leider ist das ja nur die logische Konsequenz, im Auto darf man die Maske nicht tragen, zu Fuß muss man sie auf der Straße (noch nicht) trage -(Anm: ich rechne persönlich damit das dies in Bayern noch eingeführt wird), man muss ja nur mal schauen, die Autobranche bekommt jetzt noch viel mehr Geld in den .... geblasen wie eh schon, irgendwo in einer schwedischen Ecke sitzt Greta und weint.

Viele Grüße
Christian


Re: Ausgangsbeschränkung in Bayern!
geschrieben von: Daniel Vielberth ()
Datum: 14. Mai 2020 11:13

Nächste Eskalationstufe: [www.nordbayern.de]

Gruß Daniel Vielberth

Wir leben im stillen Krieg

Re: Ausgangsbeschränkung in Bayern!
geschrieben von: Daniel Vielberth ()
Datum: 17. Mai 2020 11:12

Also. die ganzen Hobbyplaner, die immer noch von Streckenreaktivierungen, Deutschlandtakt und irgendwelchen Verbesserungen ausgehen, voher war es nur Vermutung, jetzt wird es gewissheit: [www.n-tv.de]

Gruß Daniel Vielberth

Wir leben im stillen Krieg

Re: Ausgangsbeschränkung in Bayern!
geschrieben von: Christian ()
Datum: 18. Mai 2020 07:04

Erst Stellen abbauen und dann jammert man wieder das man zu wenig Leute hat stellt aber auch keine neuen ein... das kennt man ja.

Viele Grüße
Christian


Re: Ausgangsbeschränkung in Bayern!
geschrieben von: Daniel Vielberth ()
Datum: 18. Mai 2020 10:47

Zwar nicht Bayern, aber dennoch regiert die reine Willkür: [www.fnp.de]

Gruß Daniel Vielberth

Wir leben im stillen Krieg

Re: Ausgangsbeschränkung in Bayern!
geschrieben von: Christian ()
Datum: 19. Mai 2020 07:12

Ja... das Problem is eben das gefühlt auch jeder Stadtteil eine andere Regelung für Corona hat. Es gibt nichts einheitliches. - Bestes Beispiel hier bei mir ziehst du eine Nummer zum Einkauf während du anders wo in der selben Stadt eine Einkaufswagenpflicht hast und es aber dennoch der selbe Konzern ist, also wo is da der Witz?

Viele Grüße
Christian


Und hier die aktuelle Jahresvorschau
geschrieben von: Daniel Vielberth ()
Datum: 16. Mai 2021 01:52

Hallo allseits,

bei dem, wie sich die Krise entwickelt (immer die schlimmstmögliche Entwicklung ist die richtige) habe ich ja schon oft richtig gelegen. Wegen einer Sache muss ich aber doch in Staub und Asche bereuen: Ich hatte bei Herrn Söder tatsächlich eine Zeit lang geglaubt, er würde aus Sorge um die Einwohner seines Landes handeln, und das Gute wollen, und nicht bloß aus Wahlkampfgründen den harten Hund spielen. Nachdem er aber jetzt, wo es für ihn um keinen Berliner Posten mehr geht, vom Team Vorsicht, ins Team Luftikus ("Öffnen ohne Sinn und Verstand" ) gewechselt ist, muss ich diese Annahme leider zurücknehmen. Ich hätte gedacht, er habe die Pandemie verstanden, oder vielleicht tatsächlich mehr Weitsicht als andere, aber das war wohl leider ein Irrtum meinerseits.

Dennoch möchte ich nicht versäumen, ausgehend von den gegenwärtigen falschen Entscheidungen der Politik hiermit den weiteren fatalen Jahresverlauf 2021 anzukünden: Es folgt der Sommer der Schande 2, es wird wieder durch die Welt gereist, Geimpfte werden bald weder in Quarantäne gesteckt noch getestet, obwohl schon jetzt die Fakten nicht mehr zu den Annahmen passen, siehe [de.nachrichten.yahoo.com] und völlig Überraschend werden wir im Herbst Superspreader-Events und volllaufende Intensiv-Stationen trotz Impfung erleben, und den anlaufenden und natürlich wieder zu spät beginnenden Lockdown Nummer 4 sehen. Natürlich wird es völlig überraschend passieren, und keiner der Politiker oder deren Herolde wird es vorher verkündet haben. Denn HEUTE wäre der richtige Zeitpunkt, davor zu warnen, eher sogar schon gestern.

Vielleicht sind bis dahin auch schon die besseren Varianten des Virus ALLE bei uns z. B. die leckere finnische (Mann 35 keine Vorerkrankung, keine Risikogruppe, Test positiv, drei Tage später: tot!) oder die Übertragung per Moskitos (dank Klimawandel) hat begonnen. Aber selbst, wenn dies noch für die kommenden Pandemie-Jahre aufgespart bliebe, kommt es trotzdem knüppeldick und mies. Zwar ist es bedauerlich, das man nichts tun kann, um zu verhindern, dass es so kommt, jegliche Verweise auf die bisherigen Pandemie"besieger" sind fehl an Platz, denn auch die werden noch ihre Soll-Totenzahlen liefern, auskommen wird hier keiner, aber auch denen steht eben noch bevor, diese Zukunft erst erleben zu müssen, und die sind noch nicht darin. die Weltzeit tickt überall gleich. Damit aber hinterher niemand sagen kann, es wäre nicht zu ahnen gewesen, möchte ich hier zu Protokoll bringen, was meiner Erwartung nach, binnen kurze Geschichte sein wird.

Deswegen gilt jetzt für jeden mit Restverstand: Öffnungen boykottieren, Impfen lassen (zumindest aus Solidarität, nicht unbedingt der Wirkung halber, bis wir in D mit dem Impfen fertig sind, wird die Impfung eh schon nicht mehr wirken) Impfprivillilegien aber bitte auf keinen Fall nutzen (die sind eh völlig ungerecht), daheim bleiben, kein Urlaub außer Haus, schon gar nicht im Ausland, Ausflüge nur in der Region oder im 15 km Radius, selber sich Einschränkungen auferlegen, eigenen Lockdown machen, versuchen so lange zu überleben, bis der Staat feststellt, das er wieder mal Scheiße gebaut hat und die Einschränkungen wieder in Kraft setzt, die nie aufgehoben hätten werden dürfen. Jetzt kommt es auf die Eigenverantwortung an, die Politik wird niemanden schützen. Man kann nicht alle retten. Aber vielleicht zumindest sich selbst. Und wenn dieser Text auch nur einen Menschen dazu bringt, vorsichtig zu sein, und so den Corona-Sommer 2021 zu überleben, dann war der Text es wert, geschrieben zu werden. Viel Glück uns allen, wir werden es brauchen!

Gruß Daniel Vielberth

Wir leben im stillen Krieg



3-mal bearbeitet. Zuletzt am 16.05.21 19:52.

Re: Ausgangsbeschränkung in Bayern!
geschrieben von: Christian ()
Datum: 16. Mai 2021 20:09

Wenn ich das Wort ReGIERung schon lese möchte ich das hier sagen: [youtu.be]


Freilich denen ist das Geld was sie kriegen wichtiger als jedes Menschenleben... anders kann man es sich nicht erklären das sie nicht anders handeln, oder es geht doch nur darum das nicht ALLE Wähler zur AfD wechseln. (Prinzipiell denke ich das man jetzt plötzlich die Grünen so pusht in gefakten Umfragewerten usw ist auch kein Zufall)

Wäre morgen Wahl, ich wüsste aktuell keine Partei die ich bedenkenlos ankreuzen könnte?

Alle Parteien und ja ich sage bewusst ALLE haben irgendwo braune Kacke am Stecken!

Viele Grüße
Christian


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
This forum powered by Phorum.