Pressemeldungen :  Gleistreff - Forum forum.gleistreff.de
Was verlauten die Unternehmen, was sollten Sie wissen, Pressemeldungen der Verkehrsunternehmen sollen hier erscheinen und zwar ohne regionale Einschränkung. Sie dürfen auf diese Meldungen auch unmittelbar mit Kommentaren oder Erfahrungsberichten antworten. Hinweiß: Dieses Forum ist als Einziges auch für nichtregisterte User Lesbar (=öffentlich). 
Seiten: 12nächste Seite
Aktuelle Seite: 1 von 2
Änderungen zum Fahrplanwechsel 2009/2010
geschrieben von: Gleistreff - Redaktion ()
Datum: 24. November 2009 20:59

Verbund-Fahrplanbuch
Was ist neu, was ändert sich?

Hier stellen wir die wichtigsten Änderungen gegenüber dem Jahresfahrplan 2008/2009 vor.
Allgemeines

Zum 1.1.2010 werden der Landkreis und die Stadt Bamberg, der Landkreis und die Stadt Bayreuth sowie Teile des Landkreises Haßberge in den VGN integriert. Dadurch erweitert sich das VGN-Gebiet um rund 20 % sowie um 6 neue Bahnlinien und 104 Buslinien.
Neue Linien im VGN im Rahmen der Verbundraumerweiterung zum 1.1.2010

* R15: Bamberg - Oberhaid
* R26: Bamberg - Ebern
* R32: Bayreuth - Weidenberg
* R33: Pegnitz - Kirchenlaibach - Haidenaab-Göppmannsbühl
* R34: Bayreuth - Ramsenthal
* R43: Bayreuth - Kirchenlaibach
* Von 301 bis 325: Linien des Stadtverkehrs Bayreuth
* Von 328 bis 378: Linien des Regionalverkehrs im Lkr. Bayreuth
* Von 901 bis 938: Linien des Stadtverkehrs Bamberg
* Von 940 bis 999: Linien des Regionalverkehrs im Lkr. Bamberg

Sonstige neue Linien

* Linie 98: Stein Schloß - Langwasser Mitte
Die bisher als Teilfahrten auf den Linien 63, 67 und 68 dargestellte Direktfahrt wird zur Verbesserung der Fahrplaninformation künftig unter der neuen Liniennummer 98 angeboten.
* Linien 341 und 342:
Im Rahmen des Nahverkehrsplanes des Lkr. Nürnberger Land entstanden diese beide Linien zum 15.9.2009 durch Integration bislang freigestellter Schülerverkehre und durch zusätzliche Fahrten. Dadurch wurde das ÖPNV-Angebot in den Gemeinden Simmelsdorf und Markt Schnaittach erheblich verbessert.
* Linie 510: Neumarkt - Holnstein - Breitenbrunn - Dietfurt
Neue Freizeitlinie „Wasser- und Mühlen-Express".
* Linie 520: Neumarkt - Berching - Beilngries - Dietfurt
Neue Freizeitlinie mit Fahrradanhänger. Die Fahrten stammen aus der Linie 515.
* Linie 555 ( „Altdorfbus" ):
Neue Linie mit Kleinbus in der Stadt Altdorf.
* Linie 679: Nacht-LBT Schwabach - Rednitzhembach - Roth
Diese Linie verkehrt nach vorheriger Bestellung im Anschluss an den NightLinier N61 aus Nürnberg.
* Linie 714: Stein - Sichersdorf - Roßtal - Buchschwabach
Diese Linie schafft neue Querverbindungen im Landkreis Fürth und verbessert so das ÖPNV-Angebot.
* AST im Stadtverkehr Altdorf
Neues Anrufsammeltaxi für das Stadtgebiet Altdorf mit Zu- bzw. Abbringerfahrten zu den Bahnhöfen Ochenbruck und Altdorf
* AST Hilpoltstein
Neues Anrufsammeltaxi von Roth bzw. Eckersmühlen Bahnhof nach Hilpoltstein.

Umbenannte Linien

Im Zuge der Verbundraumerweiterung mussten einige VGN-Linien umbenannt werden:

* Linie 334: Hersbruck - Alfeld (vorher 321)
* Linie 336: Hofstetten - Pommelsbrunn (vorher 371)
* Linie 337: Hubmersberg - Hohenstadt - Pommelsbrunn - Hartmannshof (vorher 372)
* Linie 338: Hersbruck - Kirchensittenbach - Hohenstein (vorher 302)
* Linie 339: Neuhaus - Auerbach - Königstein (Auerbacher Erz-Express) (vorher 309)
* Linie 340: Nürnberg - Plech - Betzenstein - Pegnitz (bis zum 14.9.2009 noch 311)
* Linie 343: Neuhaus - Plech - Betzenstein - Pottenstein (Bier-, Brotzeit- und Burgen-Express) (vorher 313)
* Linie 344: Großbellhofen - Eckenhaid - Lauf (vorher 314)
* Linie 345: Eckental - Beerbach - Lauf (vorher 315)
* Linie 386: Pegnitz - Bernheck - Plech - Betzenstein (vorher 312)
* Linie 978: Bamberg - Sambach - Schlüsselfeld (vorher 143)
* Linie 983: Bamberg - Hirschhaid - Mühlhausen - Höchstadt (Aisch) (vorher 215)

Entfallende Linien

* Linie 214: Die Linie Oesdorf - Heroldsbach - Hausen wurde zum Schuljahresbeginn Herbst 2009 aus Kostengründen auf freigestellten Schülerverkehr umgestellt.

DB Regio
Allgemein

Mit der Verbundraumerweiterung am 01. Januar 2010 mit den Städten und Landkreisen Bamberg und Bayreuth sowie Teilen des Landkreises Haßberge kommen zahlreiche neue Schienenstrecken in den VGN bzw. werden Strecken abschnittsweise verlängert. Der Ausbau des Nürnberger S-Bahn-Netzes wird auch 2010 auf Hochdruck weiterlaufen, daher lassen sich Auswirkungen auf die betroffenen Strecken nicht vermeiden.

So wird es in den Pfingstferien eine Streckensperrung bei der R5 zwischen Postbauer-Heng und Parsberg und weiter bis Regensburg geben. In den Sommerferien gibt es bei der R7 ebenfalls eine Totalsperrung. Für diese Baumaßnahmen wird es entsprechende Ersatzfahrpläne mit Schienenersatzverkehr SEV durch Busse geben. Die Fahrpläne lagen bei Redaktionsschluss noch nicht vor.

* S2: Nürnberg - Feucht - Altdorf
Anpassung des Abendverkehres an die Ladenöffnungszeiten, somit Fahrtmöglichkeiten ab Nürnberg um 20.08, 20.28, 20.48, 21.48, 22.48, 23.28 und 00.10 Uhr. Endsprechende Anpassung der Abfahrtszeiten in Altdorf.
* R1: Nürnberg - Fürth - Neustadt (Aisch) - Iphofen - Kitzingen
Der zum Fahrplanwechsel vorgesehene Einsatz von Triebzügen der Baureihe ET 440 verzögert sich. Es werden jedoch zahlreiche Fahrplananpassungen realisiert, insbesondere im Frühverkehr in Richtung Nürnberg. Neue Abfahrten ab Kitzingen um 04.55 Uhr und 05.25 Uhr, auch in Markt Bibart und Neustadt (Aisch) Verschiebung der Frühabfahrtszeiten. Wegfall der Abfahrtszeit in Neustadt (Aisch) um 23.10 Uhr. Auswirkungen und Fahrplanänderungen in den Pfingstferien durch den ICE-Umleitungsverkehr bedingt durch die Baumaßnahmen im Korridor Nürnberg - Neumarkt.
* R12: Fürth - Langenzenn - Markt Erlbach
Montag bis Freitag Früherlegung der Abfahrt in Markt Erlbach um 3 Minuten auf 07.23 Uhr, in Gegenrichtung frühere Weiterfahrt des kreuzenden Zuges um 07.36 Uhr in Wilhermsdorf.
* R2: Nürnberg - Fürth - Erlangen - Forchheim - Bamberg - Zapfendorf
Neuer Streckenabschnitt Eggolsheim - Bamberg - Zapfendorf ab 01. Januar 2010 im VGN. Nach der Totalsperrung im Sommer 2009 wird es auch 2010 noch Restarbeiten geben. So wird in der Zeit vom 1. März bis 30. Mai 2010 im Abendverkehr der bereits im Fahrplan 2009 bestehende eingeschränkte Abendverkehr angeboten werden. Außerhalb dieser Zeit wird der Fahrplanumfang am Abend ausgedehnt wie in den Jahren vor Baubeginn.
* R21: Nürnberg Nordostbahnhof - Gräfenberg
Spätere Abfahrt in Gräfenberg um 21.44 Uhr und in Nürnberg Nordostbahnhof um 21.36 Uhr, dadurch an die Schichtzeiten von Schwan-Stabilo angepasste Abfahrtszeiten in Heroldsberg Nord.
* R3: Nürnberg - Hersbruck (re. Pegnitz) - Neuhaus - Pegnitz - Bayreuth
Neuer Streckenabschnitt Pegnitz - Bayreuth ab 01. Januar 2010 im VGN. Abfahrt 05.45 Uhr ab Nürnberg erhält Verkehrshalt in Lauf (re. Pegnitz). Bei den Abfahrten Mo-Fr ab Nürnberg um 16.22, 17.21 und 18.22 Uhr wird in Neunkirchen am Sand die Abflügelung gedreht.
* R31: Nürnberg - Neunkirchen am Sand - Simmelsdorf-Hüttenbach
Bei den Abfahrten Mo-Fr ab Nürnberg um 16.22, 17.21 und 18.22 Uhr wird in Neunkirchen am Sand die Abflügelung gedreht.
* R4: Nürnberg - Amberg
Neue Verbindung Richtung Amberg um 05.33 Uhr ab Nürnberg aus Flügelung in Neukirchen (bei Sulzbach-Rosenberg). Wegfall Zug R4/3 nach Amberg ab Nürnberg 19.53 Uhr. Zug Mo-Fr ab Neukirchen um 04.55 Uhr fährt neu mit allen Halten bis Lauf (li. Pegnitz), dort Anschluss an die S-Bahn. Frühzug Mo-Fr ab Hartmannshof um 04.41 Uhr fährt über linke Pegnitzstrecke nach Nürnberg mit allen Halten bis Lauf (li. Pegnitz), dort besteht Anschluss an die S-Bahn. Frühzug Mo-Sa ab Lauf (li. Pegnitz) um 05.30 Uhr fährt nur noch bis Hartmannshof, dort Anschluss auf RE mit zusätzlichem Halt in Etzelwang. Neues Zugangebot alex der Vogtlandbahn (ARRIVA) in der Relation Nürnberg - Prag mit Halten im VGN. Nürnberg ab 06.00, 14.05 und 19.40 Uhr und Nürnberg an 05.22, 09.56 und 17.56 Uhr. Im VGN-Raum ist bei diesen Zügen der VGN-Tarif gültig.
* R41: Neukirchen (b S-R) - Thansüß
Zug Mo-Fr ab Freihung um 04.21 Uhr fährt neu mit allen Halten bis Lauf (li. Pegnitz), dort Anschluss an die S-Bahn. In Neukirchen (bei Sulzbach-Rosenberg) Anschluss auf alex.
* R5: Nürnberg - Neumarkt - Parsberg
In den Pfingstferien vom 22.05. bis 07.06.2010 kein Zugbetrieb zwischen Postbauer-Heng und Regensburg. Es wird ein Ersatzfahrplan zwischen Nürnberg und Postbauer-Heng sowie ein Schienenersatzverkehr SEV mit Bussen eingerichtet. Der Fahrplan stand bei Redaktionsschluss noch nicht fest.
* R6: Nürnberg - Treuchtlingen
Mo-Fr Früherlegung des ersten Zuges ab Treuchtlingen auf 04.03 Uhr mit Ankunft neu in Nürnberg um 04.52 Uhr. Letzter Zug in Richtung Treuchtlingen ab Nürnberg fährt unter der Woche um 00.59 Uhr am Wochenende um 00.56 Uhr später als bisher wegen Anschlussaufnahme.
* R7: Nürnberg - Ansbach - Schnelldorf
In den Sommerferien vom 31.07. bis 13.09.2010 Streckensperrung zwischen Nürnberg und Ansbach. Es wird ein Schienenersatzverkehr SEV mit Bussen eingerichtet. Der Fahrplan stand bei Redaktionsschluss noch nicht fest. Geringfügige Anpassung zahlreicher Abfahrts- und Ankunftszeiten insbesondere im Früh- und Spätverkehr.
* R71: Wicklesgreuth - Windsbach
Wegen der Streckensperrung in den Sommerferien vom 31.07. bis 13.09.2010 auf der Strecke Nürnberg - Ansbach muss auch auf der R71 ein Schienenersatzverkehr SEV mit Bussen eingerichtet werden. In Zugverkehr Verkürzung der Übergangszeit aus Ansbach kommend um 2 Minuten durch frühere Abfahrtszeiten in Wicklesgreuth.
* R8: Treuchtlingen - Ansbach - Uffenheim
Verschiebung der Abfahrtszeiten im Minutenbereich insbesondere im Früh- und Abendverkehr.
* R81: Neustadt (Aisch) - Bad Windsheim - Steinach
Verschiebung der Abfahrtszeiten im Minutenbereich.
* R82: Steinach - Rothenburg ob der Tauber
Verschiebung der Abfahrtszeiten im Minutenbereich.

VAG (Stadtverkehr Nürnberg)
U-Bahn

* U1 - Geringfügige Verschiebungen von Abfahrtszeiten in Richtung Fürth Hardhöhe.
* U2 und U3 - Nach Ende des Weihnachtsverkehrs, am 2.1.2010, erfolgt auf beiden Linien die vollständige Umstellung auf den automatisierten Betrieb mit Kurzzügen und dichteren Fahrplantakten. In der Hauptverkehrszeit, Montag-Freitag zwischen 6.00 und 8.30 Uhr sowie zwischen 12.45 und 17.45 Uhr, wird auf der Strecke Rothenburger Straße bis Rathenauplatz ein 2-Minuten-Takt angeboten. Zur morgendlichen und mittäglichen Schülerspitze werden außerdem Langzüge eingesetzt. Auch in den anderen Verkehrszeiten bis ca. 21.00 Uhr wird das Angebot verbessert.

Straßenbahn
Allgemeines

Mit dem neuen Fahrplan wird im Straßenbahnbetrieb analog zum Busverkehr an ausgewählten Haltestellen der Bedarfshalt eingeführt. Dies geschieht auf allen Linien und Fahrtagen an ca. 45% der Straßenbahnhaltestellen. Die Einführung des Bedarfshalts erfolgt in einem ersten Schritt zunächst nur im 20-Minuten-Takt und bei den Ein- und Aussetzfahrten. Die Straßenbahnen halten an den ausgewählten Haltestellen nur bei wartenden Fahrgästen, bzw. wenn Fahrgäste die Haltewunschtaste betätigen.

* Linie 4 - Nach Ende der Bauarbeiten in der Steinbühler Str. fahren die Straßenbahnen ab 23.11.2009 auf der Neubaustrecke wieder durchgehend zwischen Thon und Gibitzenhof. Das Fahrplanangebot entspricht dem vor der Unterbrechung am 25.5.2009.
* Linie 5 - Mit dem Fahrplanwechsel nimmt die Straßenbahn wieder den Fahrbetrieb zwischen Hauptbahnhof und Tiergarten auf. Die Straßenbahnen verkehren mit dem gleichen Angebot wie vor Beginn der Baustelle. Im Zuge des Haltestellenneubaus erhält die Haltestelle „Erhardstr." die neue Bezeichnung „Business Tower". Der Sommerfahrplan mit verstärktem Fahrtenangebot an Sonn- und Feiertagen von ca. 9 - 19 Uhr gilt von Karfreitag den 2.4. bis zum 24.10.2010.
* Linie 6 - Nach Ende der Bauarbeiten in der Steinbühler Str. fährt die Linie 6 bereits ab 23.11.2009 auf der Neubaustrecke wieder durchgehend zwischen „Westfriedhof" und „Doku-Zentrum". Das Fahrplanangebot entspricht dem vor der Unterbrechung am 25.5.2009. Die Haltestelle Brückenstr. erhält die neue Bezeichnung „St. Johannisfriedhof".
* Linie 8 - Die Haltestelle „Tafelwerk" wird in „Tafelhalle" umbenannt.

Omnibus Nürnberg (VAG)

* Alle Linien - Soweit erforderlich werden die Abfahrtszeiten der Nürnberger Omnibuslinien bereits ab 13.12.2009 an die neuen Fahrlagen der U2 und U3 ab 2.1.2010 angepasst.
* Linie 20 - Die Frühfahrt an Schultagen um 6.54 Uhr ab Thon wird 2 Minuten früher um 6.52 Uhr durchgeführt und hält wieder an allen Haltestellen.
* Linie 26 - Die bereits seit 2.2. und 25.5.2009 durchgeführten Zusatzfahrten werden in den Jahresfahrplan übernommen.
* Linie 34 - Nach Ende der Baustelle in der Steinbühler Straße endet die Linie 34 bereits ab dem 23.11.2009 mit nahezu unverändertem Fahrplan wieder am Plärrer. Die Haltestelle Brückenstraße erhält die neue Bezeichnung St. Johannesfriedhof.
* Linie 39 - Zusätzliche Fahrt Montag bis Freitag 20.59 Uhr ab Gustav-Adolf-Str. bis zur Stadtgrenze.
* Linie 43 - Analog zur Straßenbahnlinie 5 erhält die Haltestelle Erhardstr. die neue Bezeichnung „Business Tower". Die bislang auf der Linie 45 beginnende Schulfahrt um 12.45 Uhr ab Dr.-Carlo-Schmid Str. wird künftig durchgehend als Linie 43 geführt.
* Linie 45 - Montag bis Freitag wird ein zusätzliches Fahrtenpaar um 21.34 Uhr ab Thon und um 21.29 Uhr ab Mögeldorf angeboten. Die Schulfahrt um 12.45 Uhr ab Dr.-Carlo-Schmid-Str. wird künftig als Linie 43 geführt.
* Linie 46 - Schichtbediensteten des Martha-Maria-Krankenhauses wird an Sonn- und Feiertagen um 5.38 Uhr ab Nordostbahnhof eine zusätzliche Fahrt angeboten.
* Linie 47 - Nach Fertigstellung der Wendeschleife Forchheimer Str. wird die Linie 47 spätestens im Frühjahr 2010 bis dorthin verlängert. Die Linie 47 bedient dann nicht mehr den Busbahnhof Thon sondern hält in der Forchheimer Straße.
* Linie 65 - Die Montag bis Freitag bereits seit 19.1.2009 angebotene Zusatzfahrt um 5.11 Uhr ab Frankenstr. nach Röthenbach wird in den neuen Verbundfahrplan übernommen.
* Linie 66 - Die Haltestelle Pommernstr. erhält die Zusatzbezeichnung „Pommernstr. Berufsbildungswerk". Montag bis Freitag wird um 21.43 Uhr ab Linzer Str. eine zusätzliche Fahrt bis Röthenbach angeboten. Die seit 2.3.2009 auf 22.07 Uhr ab Königshof verschobene Spätfahrt Montag bis Freitag wird in den neuen Fahrplan übernommen.
* Linie 68 - Die seit 15.1.2009 eingeführte Schulfahrt um 14.56 Uhr ab Gustav-Adolf-Str. startet künftig erst um 15.09 ab Schweinau und wird aber an allen Tagen ausgeführt.
* Linien 82 - Übernahme der seit 12.1.2009 geänderten Mittagsfahrten in den Verbundfahrplan.
* Linie 501 - Übernahme der seit 31.1.2009 durchgeführten Änderungen in den Verbundfahrplan.

infra fürth verkehr gmbh (Stadtverkehr Fürth)

* Linie 179 - Die Fahrtänderungen seit 3.8.2009, Montag bis Freitag 22.10 Uhr ab Großgründlach Nord und 23.12 Uhr ab Fürth Hauptbahnhof mit Stichfahrt zur Haltestelle Gartenkolonie Südstadt I (Rückfahrt 22.54 und 23.34 Uhr) werden in den neuen Fahrplan übernommen.

Erlanger Stadtwerke Stadtverkehr GmbH

Allgemeines

Die im Umleitungsfahrplan Goethestraße (gültig seit 9. Juni) eingepflegten Fahrzeitanpassungen auf den Linien 30/30E, 284-296 werden in den Verbundfahrplan übernommen. Direkt im Anschluss an den Bergkirchweihfahrplan 2010, gilt vom 1. Juni 2010 bis voraussichtlich 13. September 2010 erneut ein Umleitungsfahrplan, aufgrund des 3. Bauabschnittes der Umbauarbeiten in der Goethestraße. Hierzu wird wieder ein gesonderter Baustellenfahrplan aufgelegt, der zu gegebener Zeit kostenlos in allen Bussen, in unserem Kundenbüro am Hugenottenplatz, sowie in allen Verkaufsstellen erhältlich sein wird.

* Linie 20 - Die bisherige Fahrt um 7:40 Uhr ab Haltestelle Tennenlohe, wird künftig um 7:38 Uhr fahren. Dadurch ist ein noch besserer Übergang zum Schulbeginn um 8 Uhr (neue Ankunftszeit an der Haltestelle Max-Planck-Straße ist um 7:48 Uhr) gegeben.
* Linie 30 - Künftig werden aus Kapazitätsgründen nochmals 2 Gelenkbusse eingesetzt, so dass insgesamt nun 6 Gelenkbusse eingesetzt sind. Dadurch werden rd. 70% aller Fahrten mit Gelenkbussen durchgeführt und das Platzangebot dieser Linie wesentlich verbessert. Die bisherige Fahrt (Mo-Sa) um 20:11 Uhr ab Haltestelle Hugenottenplatz, wird künftig um 20:08 Uhr fahren. Dadurch ist ein besserer Übergang zur Straßenbahn in Nürnberg Thon gegeben. Montag bis Freitag werden um 20:28 Uhr ab Haltestelle Hugenottenplatz und um 20:30 Uhr ab Haltestelle Nürnberg Thon, zwei zusätzliche Fahrten im Fahrplan eingeschoben. Die bisherigen Fahrten am Wochenende um 5:04 Uhr (Samstag) bzw. 7:00 (Sonntag), die bisher ab Haltestelle Erlangen Süd fahren, werden künftig bereits ab Haltestelle Hugenottenplatz fahren. Der bisherige Übergang von 2 Minuten an der Haltestelle Gebbertstraße der Linie 30 E aus Nürnberg zur Linie 289 in Richtung Büchenbach (Montag bis Freitag 11-15 Uhr), wurde um 2 Minuten auf 4 Minuten erhöht. Ankunft der Linie 30 E bleibt um xx:08, xx:28, xx:48 Minuten und Abfahrt der Linie 289 ist fortan um xx:12, xx:32, xx:52 Minuten. Dadurch wird der Umsteigevorgang verbessert.
* Linie 281 - Die (Schul-)Fahrt um 7:32 Uhr ab Haltestelle Gostenhofer Straße zur Haltestelle Albert-Schweitzer-Gymnasium, die bisher bis 30.04. befristet war, verkehrt künftig ganzjährig an Schultagen. Dadurch wird das Angebot im Schülerverkehr nochmals verbessert. Die bisherige Ersatzhaltestelle Industriepark Frauenaurach, wird direkt in das Industriegebiet verlegt und als Dauerhaltestelle eingerichtet. Der bisherige Endpunkt der Linie 281 an der Haltestelle Hugenottenplatz, wird von Bussteig 4 zu Bussteig 6 (in der Calvinstraße) gelegt.
* Linie 283 - Die Fahrten (Mo-Fr) um 9.09, 10.34, 13.49, 15.19, sowie 17.49 Uhr ab Haltestelle Dechsendorfer Weiher, werden künftig nach der Haltestelle Loheweg, zusätzlich auch die Haltestelle Grünauweg anfahren und anschließend ab Haltestelle Naturbadstraße weiter auf der regulären Trasse bis zum Bahnhofplatz. Dadurch kann das Fahrtenangebot an der Haltestelle Grünauweg erneut verbessert werden.
* Linie 285 T - Für das Linienbedarfstaxi werden auf Wunsch der Gemeinde Buckenhof die Haltestellen „Zeidelweide" und „Obere Büch" neu eingerichtet.
* Linie 286 - Die bisherige Fahrt um 6:03 Uhr ab Haltestelle Bahnhofplatz in Richtung Max-Planck-Straße, wird künftig um 6:05 Uhr abfahren. Dadurch ist ein besserer Übergang von der R2 aus Richtung Nürnberg (Ankunft 6:03 Uhr) gegeben. Die seit Anfang Februar 2009 zusätzliche Haltestelle Sophienstraße wird in den Verbundfahrplan übernommen.
* Linie 287 - Die bisherige Fahrt (Mo-Fr) um 8:10 Uhr ab Haltestelle Bahnhofplatz in Richtung Sebaldussiedlung, wird künftig um 7:54 Uhr ab Haltestelle Bahnhofplatz fahren. Zudem werden nochmals 3 Fahrten (Mo-Fr) um 8:17 Uhr, 8:32 Uhr und 8:46 Uhr ab Haltestelle Bahnhofplatz zur Sebaldussiedlung fahren. Dadurch wird in der Zeit von 8 Uhr bis 9 Uhr zwischen den Haltestellen Bahnhofplatz und Sebaldussiedlung ein 10 Minutentakt angeboten und das Fahrten- bzw. Platzangebot zum Südgelände wesentlich verbessert. Die seit Anfang Februar 2009 zusätzliche Haltestelle Sophienstraße (siehe auch Linie 286) wird in den Verbundfahrplan übernommen.
* Linie 293 - In der Hauptverkehrszeit (Mo-Fr 7-8 Uhr und 15-19 Uhr) wird der Takt von 20 Minuten auf 15 Minuten verkürzt. Dadurch werden mehr Kapazitäten geschaffen und das Fahrten- bzw. Platzangebot zum Südgelände wesentlich verbessert. Die bisherige Fahrt um 7:20 Uhr ab Haltestelle Mönaustraße (am Hugenottenplatz weiter als Linie 294), wird künftig um 7:16 Uhr fahren. Dadurch kann der Übergang zum Schulbeginn der Wirtschaftsschule bzw. Montessori-Schule (neue Ankunftszeit an der Haltestelle Wirtschaftsschule ist um 7:47 Uhr) verbessert werden. Künftig hält der Bus am Bahnhofplatz nicht mehr am Bussteig C in der Calvinstraße, sondern am Bussteig A, direkt vor dem Bahnhofsgebäude. Zudem hält der Bus am Hugenottenplatz künftig am Bussteig 4 und nicht mehr am Bussteig 5.
* Linie 294 - Die bisherige Fahrt um 7:41 Uhr ab Haltestelle Hugenottenplatz, wird künftig um 7:38 Uhr fahren. Dadurch ist ein noch besserer Übergang zum Schulbeginn um 7:55 Uhr bzw. 8 Uhr (neue Ankunftszeit an der Haltestelle Wirtschaftsschule 7:47 Uhr) gegeben (siehe auch Linie 293). Die bisherige Fahrt um 15:15 Uhr ab Haltestelle Am Pestalozziring in Richtung Innenstadt wird künftig, in Absprache mit der Fa. Wabe, bereits um 15:06 Uhr fahren.
* Linie 296 - Die mit Beginn des Umleitungsfahrplans ab 09.06.09 geänderten Fahrt um vormals 7:11 Uhr ab Haltestelle In der Reuth, die jetzt um 7:01 Uhr ab Haltestelle Mönaustraße und anschließend weiter ab Haltestelle In der Reuth auf bisheriger Strecke fährt, wird in den Verbundfahrplan übernommen. Die ebenfalls mit Beginn des Umleitungsfahrplans ab 09.06.09 geänderte Fahrt um 13:05 Uhr ab Wirtschaftsschule, die nach der Haltestelle In der Reuth noch bis zur Haltestelle Mönaustraße fährt, wird auch in den Verbundfahrplan übernommen.

NightLiner

* N 1 - In den Nächten von Samstag auf Sonntag verkehrt aufgrund der hohen Nachfrage bei allen Fahrten in stadteinwärtiger Richtung ein zweiter Bus 10 Minuten vor der Planfahrt ab Herrnhütte. Die letzte Fahrt dieses Busses findet um 5.04 Uhr ab Herrnhütte bis Hauptbahnhof statt.
* N 2 - Umbenennung der Haltestelle Erhardstr. in „Business-Tower".
* N 11 - Umbenennung der Haltestelle Brückenstr. in „St. Johannesfriedhof".
* N 13 - Umbenennung der Haltestelle Tafelwerk in „Tafelhalle".
* N 28 - Die Bedienung der Haltestelle Erlangen „Lorlebergplatz Süd" wurde bereits zum 7.1.2009 aufgegeben.
* N 55 - Nach dem Neubau des Brückenbauwerks wird die Linie N55 über Hagenhausen mit den beiden neuen Haltestellen „Altdorf Bayernstr." und „Hagenhausen" geführt.

Stadtverkehr Schwabach GmbH

* Linie 662 - Künftig wird die Haltestelle Kappelberg aus technischen Gründen nicht mehr bedient. Ersatzhaltestelle ist Föhrenweg.
* Linie 663 - Neue Haltestelle Schwarzach Niehoff.

DB Bahn Frankenbus (vormals OVF)

* Linie 113 - Zur Verbesserung des ÖPNV beginnen bzw. enden die Fahrten aus/in Richtung Nürnberg wieder an der Haltestelle „Nürnberg. Rothenburger Straße". Weiter verbessert, durch drei zusätzliche Halte, wird auch die Anbindung an den Playmobil Funpark.
* Linie 128 - Der Betrieb der Linie 128 durch Frankenbus wurde zum 31.7.2009 eingestellt. Zum 13.12.2009 wird diese Linie wiederbelebt, allerdings durch einen neuen Betreiber (Zepf) und mit 2 zusätzlichen Fahrten als Linienbedarfstaxi.
* Linie 129 - Anbindung von Hagenhofen an den ÖPNV. Die bislang um 16.54 Uhr an Schultagen ab Neustadt/Aisch abgehende Fahrt verkehrt künftig um 17.00 Uhr und auch an schulfreien Tagen.
* Linie 141 - Künftig verkehrt der Bus 13.40 Uhr ab Neustadt/Aisch auch an schulfreien Tagen.
* Linie 144 - Zusätzliche Fahrtmöglichkeiten in den Ferien, 14.00 und 19.10 Uhr ab Scheinfeld Post und 7.41 Uhr ab Burghaslach mit Linienbedarfsfahrten.
* Linie 167 - Ausweitung der Fahrtmöglichkeiten in den Ferien mit Linienbedarfstaxi.
* Linie 201 - Zusätzliche Fahrten, Montag-Freitag, 12.40 Uhr ab Herzogenaurach nach Neustadt/Aisch, 8.24 Uhr von Neustadt/Aisch Bahnhof zur W.-v-Siemensstraße und 9.01 Uhr ab Herzogenaurach Fachklinik
* Linie 205 - Neue Fahrt, Montag-Donnerstag an Schultagen 15.30 Uhr ab Höchstadt nach Adelsdorf.
* Linie 234 - Neu Fahrtmöglichkeiten mit Anruflinientaxi, 5.50 Uhr ab Etzdorf, 14.05 ab Wannbach Kirche und 19.00 ab Ebermannstadt Bahnhof.
* Linie 263 - Die Fahrt an Samstagen, 7.20 Uhr ab Forchheim ZOB entfällt.
* Linie 265 - Erhebliche Ausweitung des Fahrtenangebotes an Samstagen und an Sonn- und Feiertagen in der Zeit vom 1. Mai bis zum 1. November.
* Linie 502 - Diese Linie wurde komplett überarbeitet. An Wochenenden werden künftig zusätzliche Fahrtmöglichkeiten mit Linienbedarfstaxi angeboten. Bei den Busfahrten wurden Fahrtverschiebungen von bis zu 40 Minuten durchgeführt.
* Linie 503 - Diese Linie wurde komplett überarbeitet. An Wochenenden werden künftig zusätzliche Fahrtmöglichkeiten mit Linienbedarfstaxi angeboten.
* Linie 513 - Die Fahrt 16.03 Uhr ab Deining Mitte entfiel zum 7.1.2009. Zum 13.12.2009 neue Fahrt 7.03 Uhr von Deining nach Neumarkt.
* Linie 515 - Zwei Fahrtenpaare zwischen Neumarkt und Dietfurt verkehren künftig an Sonntagen zwischen dem 1. Mai und dem 1. November mit Fahrradanhänger und mit der neuen Liniennummer 520.
* Linie 601, 602 und 603 - Das Neukonzept „rund um Wendelstein" führt zu massiven Angebotsausweitungen. Die Fahrten der Linie 602s, Schulverband Wendelstein, wurden in die Linien 601, 602 und 603 integriert. Auf der Linie 603 wurden 10 zusätzliche Fahrtenpaare eingerichtet. In der Hauptverkehrszeit wird künftig ein 20-Minuten-Takt angeboten. In der restlichen Zeit wird ein 40-Minuten-Takt statt des 60-Minuten-Taktes gefahren. Die Linie 601 wurde ebenfalls neu gestaltet und erhält einen neuen Fahrtverlauf. Die meisten Fahrten verkehren künftig über Wendelstein. In Fahrtrichtung Nürnberg wurden zwei neue Fahrten eingerichtet, die Abfahrtszeiten wurden komplett verändert. Bei der Linie 602 wurden 4 zusätzliche Fahrtenpaare und ein neuer Takt eingerichtet.
* Linie 604 - Die Fahrt an Schultagen, 7.25 Uhr ab Pfaffenhofen wurde gestrichen, stattdessen verkehrt künftig die Fahrt 7.15 Uhr ab Rednitzhembach künftig über Pfaffenhofen.
* Linie 605 - Bei fast allen Fahrten wurden die Fahrtzeiten überarbeitet. An Wochenenden wurden die Abfahrtszeiten durchgehend später gelegt. Damit wurden Kundenwünsche berücksichtigt die eine spätere Rückfahrt ab Enderndorf gefordert haben. Letzte Rückfahrmöglichkeit ist dann um 18 Uhr ab Enderndorf. Bei den Fahrten mit Fahrradanhänger wurden zusätzliche Verladezeiten berücksichtigt.
* Linie 607 - Diese Linie wurde komplett überarbeitet. In Kammerstein wurde der Fahrweg bei einigen Fahrten verändert, Diese Fahrten halten künftig in Kammerstein Mitte, die Haltestellen Kammerstein Ramungusweg und Espanstraße und Poppenreuth werden dann nicht mehr angefahren.
* Linie 621 - Fahrwegänderungen und dadurch Fahrtverschiebungen um bis zu 10 Minuten.
* Linien 711, 712, 713, 715, 717 und 719 - Das Angebot Heilsbronn - Neuendettelsau - Windsbach wurde komplett überarbeitet und verbessert. Zur Darstellung des Gesamtangebotes wird deshalb künftig im Verbundfahrplan vor dem Fahhrplan der Linie 712 eine Gesamtdarstellung aller auf diesem Streckenabschnitt verkehrender Linien abgedruckt.
* Linien 802 und 639 - Verbesserungen für Deßmanndorf und Burgoberbach da auf beiden Linien die Bedienungsverbote gestrichen wurden.
* Linie 825 - Linie wurde überarbeitet mit Änderungen im Linienweg, dadurch geringfügige Fahrtverschiebungen um bis zu 5 Minuten.
* Linie 827 - Die Linie 827 wurde überarbeitet und zusätzliche Fahrten eingerichtet.

Private und kommunale VU

* Linie 128 - Der Betrieb der Linie 128 durch Frankenbus wurde zum 31.7.2009 eingestellt. Zum 13.12.2009 wird diese Linie wiederbelebt, allerdings durch einen neuen Betreiber (Zepf) und mit 2 zusätzlichen Fahrten als Linienbedarfstaxi.
* Linie 147 - Zusätzliche Fahrtmöglichkeiten in den Ferien durch neue Linienbedarfsfahrten, 6.25 und 13.25 Uhr ab Neustadt/Aisch.
* Linie 152 - Die zum 15.9.2009 durchgeführte Änderung - der bisherige Rufbus um 15:03 Uhr ab Cadolzburg Bahnhof verkehrt als Linienverkehr Montag bis Freitag - wird in den Jahresfahrplan übernommen.
* Linie 160 - Die zum 15.9.2009 neu eingerichtete Fahrt, 13.40 Uhr ab Neustadt/Aisch Bahnhof wird in den Jahresfahrplan übernommen.
* Linie 167 - Zusätzlich eingeführt Linienbedarfsfahrt, 7.41 von Appenfelden nach Scheinfeld an Ferientagen. Gleiches auch um 14.00 und 19.10 ab Scheinfeld.
* Linie 191 - Ausweitung der Ferienfahrten von bisher nur donnerstags an Ferien auf künftig alle Ferientage.
* Linie 192 - Zusätzliche Fahrt an Schultagen, 7.00 Uhr ab Ergersheim nach Bad Windsheim.
* Linie 197 - Neue Linienbedarfsfahrten an schulfreien Tagen, 6.03 Uhr ab Binzwangen sowie 12.48 und 16.05 Uhr ab Bad Windsheim.
* Linie 243 - Umfangreiche Verbesserungen an schulfreien Tagen, z.T. durch neue Linienbedarfsfahrten.
* Linie 249 - Verbesserungen an schulfreien Tagen, z.T. als Linienbedarfsfahrten.
* Linien 639 und 802 - Verbesserungen für Deßmanndorf und Burgoberbach da auf beiden Linien die Bedienungsverbote gestrichen wurden.
* Linie 705 - Umfangreiche Verbesserungen für Marktbergel durch neue Fahrten. In den Ferien wurden zusätzliche Fahrtmöglichkeiten mit Linienbedarfsfahrten eingerichtet.
* Linie 671 - Neue Fahrten an Samstagen, 9.00 Uhr ab Regelsbach und 11.50 Uhr ab Schwabach.
* Linie 676 - Neue Fahrten an Samstagen, 9.24 Uhr ab Schwabach und 11.05 Uhr ab Wendelstein.
* Linie 713 - Umfangreiche Änderungen vor allem im Samstagsfahrplan. Neue Fahrt, 12.25 Uhr an Schultagen für Grundschüler ab Heilsbronn. In Fahrtrichtung Heilsbronn entfällt die Fahrt, 8.05 Uhr ab Betzmannsdorf.
* Linien 834, 837 und 839 - Ausweitung des Fahrtenangebotes in den Ferien durch Einrichtung zusätzlicher Linienbedarfsfahrten.

Auf allen weiteren, hier nicht erwähnten VGN - Linien haben sich entweder nur geringfügige oder keine Änderungen ergeben.

Quelle: VGN



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 24.11.09 20:59.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Änderungen zum Fahrplanwechsel 2009/2010
geschrieben von: Daniel Vielberth ()
Datum: 24. November 2009 21:16

R15 und R26? Muss ich das jetzt verstehen? Sind da die Herzogenauracher und die Hirtenbachtalbahn + Schlüsselfelder Linie mit verrechnet worden? Weil offenbar spart man sich die die Belegung von 23, 24, 25 fürs erste auf.

Gruß Daniel Vielberth

Wir leben im stillen Krieg

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Änderungen zum Fahrplanwechsel 2009/2010
geschrieben von: Christian ()
Datum: 24. November 2009 21:29

Das wäre eine Erklärung dafür ja. Wäre doch toll, wenn diese Bahnen ein Revival erleben würden, irgendwann smiling smiley

Viele Grüße
Christian


Optionen: AntwortenZitieren
Re: Änderungen zum Fahrplanwechsel 2009/2010
geschrieben von: Daniel Vielberth ()
Datum: 24. November 2009 21:43

In der Tat, aber komisch sieht auf dem Plan irgendwie schon aus.

Gruß Daniel Vielberth

Wir leben im stillen Krieg

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Änderungen zum Fahrplanwechsel 2009/2010
geschrieben von: Daniel Vielberth ()
Datum: 24. November 2009 21:48

WOW es gibt neben den Rumänienbussen nun auch wieder Linienverkehr an der Rothenburger, schon gesehen?

Gruß Daniel Vielberth

Wir leben im stillen Krieg

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Änderungen zum Fahrplanwechsel 2009/2010
geschrieben von: Christian ()
Datum: 24. November 2009 21:51

Wer weiß, vllt. sind die Strecken ja als "geplant" sogar im Plan drin? Ich habe die neue Version ja noch nicht gesehen. (Ist die schon auf vgn.de verlinkt? Ich habe noch nicht gesucht...)

Viele Grüße
Christian


Optionen: AntwortenZitieren
Re: Änderungen zum Fahrplanwechsel 2009/2010
geschrieben von: Daniel Vielberth ()
Datum: 24. November 2009 21:54

Nee geplante sind keine drin, aber nie neuen Pläne sind als gif und pdf schon zu haben.

Gruß Daniel Vielberth

Wir leben im stillen Krieg

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Änderungen zum Fahrplanwechsel 2009/2010
geschrieben von: Christian ()
Datum: 24. November 2009 21:57

Könntest du die bitte verlinken, ich habe gerade nicht wirklich die Zeit zum suchen.

Viele Grüße
Christian


Optionen: AntwortenZitieren
Re: Änderungen zum Fahrplanwechsel 2009/2010
geschrieben von: Daniel Vielberth ()
Datum: 24. November 2009 21:58

Grad den neuen 113er angesehen: Rothenburger U R - Rothenburger v. d. Thann - Züricher Str. - ...

Gustav-Adolf-Straße ist komplett rausgeflogen, nicht mal als Zwischenhalt. Sollte man glatt noch ein Bild mit nem OVF dort schießen...

Gruß Daniel Vielberth

Wir leben im stillen Krieg

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Änderungen zum Fahrplanwechsel 2009/2010
geschrieben von: Daniel Vielberth ()
Datum: 24. November 2009 21:59

Da: [www.vgn.de]

Gruß Daniel Vielberth

Wir leben im stillen Krieg

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Änderungen zum Fahrplanwechsel 2009/2010
geschrieben von: Christian ()
Datum: 24. November 2009 22:03

Daniel Vielberth schrieb:
-------------------------------------------------------
> Grad den neuen 113er angesehen: Rothenburger U R -
> Rothenburger v. d. Thann - Züricher Str. - ...
>
> Gustav-Adolf-Straße ist komplett rausgeflogen,
> nicht mal als Zwischenhalt. Sollte man glatt noch
> ein Bild mit nem OVF dort schießen...

Ja das finde ich irgendwie lustig, aber wenigstens dann wieder ein VGN-Bus an der Rothenburger Str. winking smiley

Viele Grüße
Christian


Optionen: AntwortenZitieren
Re: Änderungen zum Fahrplanwechsel 2009/2010
geschrieben von: Christian ()
Datum: 24. November 2009 22:03

Daniel Vielberth schrieb:
-------------------------------------------------------
> Da: [www.vgn.de]


Danke

Viele Grüße
Christian


Optionen: AntwortenZitieren
Re: Änderungen zum Fahrplanwechsel 2009/2010
geschrieben von: Daniel Vielberth ()
Datum: 25. November 2009 15:11

NAchdem die neuen Verbundgrenzen ja auch meine Hp betreffenden steht jetzt gleich zu Beginn drin, das sich die Verbunderweitung in meiner Seite nicht reflektieren wird, sondern ich bei den alten Grenzen bleibe. Ich kann ja nicht sämtliche Karten editieren, und die neuen Strecken sind mir viel zu lang. Außerdem wird die Diskrepanz zwichen der VGN-Nummerierung und meinen Karten sonst immer verwirrender.

[www.gleistreff.de]

Gruß Daniel Vielberth

Wir leben im stillen Krieg

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Änderungen zum Fahrplanwechsel 2009/2010
geschrieben von: Christian ()
Datum: 25. November 2009 16:18

Naja, wobei ich persönlich schonmal vorhatte einige Strecken abzufahren bzw. wollte ich auch zumindest die Spurensuche Richtung Warmensteinach aufnehmen (Bahnstrecke geht nur noch bis Weidenberg) aber ich habe schon gesehen, das sich zum alten DB-Fahrplan im VGN-Fahrplan nicht wirklich viel ändert, und die Weidenberg-Bahnstrecke auch nicht häufig von Zügen befahren wird.

Viele Grüße
Christian


Optionen: AntwortenZitieren
Re: Änderungen zum Fahrplanwechsel 2009/2010
geschrieben von: Daniel Vielberth ()
Datum: 25. November 2009 16:21

Ansehen ja, aber ne nicht in die Seite aufnehmen. Fange ich eine an, muss ich alle machen, und das geht nunmal nicht, und das will ich auch nicht. Irgendwann reciht der VGN bis Hof, wenn ich nicht jetzt langsam mich auf ne Grenze festleg hätte ich irgendwann ganz Nordbayern am Hals...

Gruß Daniel Vielberth

Wir leben im stillen Krieg

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Änderungen zum Fahrplanwechsel 2009/2010
geschrieben von: Christian ()
Datum: 25. November 2009 16:23

[www.gleistreff.de]

Zumindest hier bei der ARB27 müsstest du aber den Zusatz wegmachen, das Strullendorf nicht im VGN ist, denn das wäre dann gelogen bzw. eben nicht mehr aktuell. Zumindest diese Bahnstrecke sollten wir auch schauen, das wir irgendwann mal vollenden, denn die ist ja dann eigentlich ganz im VGN (halb alt VGN/halb neu VGN wenn man das so sagen kann)

Viele Grüße
Christian


Optionen: AntwortenZitieren
Re: Änderungen zum Fahrplanwechsel 2009/2010
geschrieben von: Christian ()
Datum: 25. November 2009 16:24

Daniel Vielberth schrieb:
-------------------------------------------------------
> Ansehen ja, aber ne nicht in die Seite aufnehmen.
> Fange ich eine an, muss ich alle machen, und das
> geht nunmal nicht, und das will ich auch nicht.
> Irgendwann reciht der VGN bis Hof, wenn ich nicht
> jetzt langsam mich auf ne Grenze festleg hätte
> ich irgendwann ganz Nordbayern am Hals...


Gut da hast du schon Recht, vor allem weil es sogar innerhalb des (alt) VGN Strecken gibt, die noch nicht in der Seite verbaut sind.

Viele Grüße
Christian


Optionen: AntwortenZitieren
Re: Änderungen zum Fahrplanwechsel 2009/2010
geschrieben von: Daniel Vielberth ()
Datum: 25. November 2009 16:26

> Zumindest hier bei der ARB27 müsstest du aber den Zusatz wegmachen, das
> Strullendorf nicht im VGN ist


Lese mal den ersten Satz auf meiner HP, dann siehste das die Aussage Strullendorf war nich tim VGN zeitlos gültig bleibt, zumindest bezogen auf meine Hp.

Gruß Daniel Vielberth

Wir leben im stillen Krieg

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Änderungen zum Fahrplanwechsel 2009/2010
geschrieben von: Christian ()
Datum: 25. November 2009 16:35

Ja aber nicht gültig in der Realität - und ja man kann die Seite wo das steht auch überspringen wenn man weiß wie...

Viele Grüße
Christian


Optionen: AntwortenZitieren
Re: Änderungen zum Fahrplanwechsel 2009/2010
geschrieben von: Daniel Vielberth ()
Datum: 25. November 2009 16:40

Die Hauptnavi ist ncih tüberspringbar, und wers doch tut sieht am Copyright der Seite, das nich tder aktuelle Stand wiedergegeben ist.

Gruß Daniel Vielberth

Wir leben im stillen Krieg

Optionen: AntwortenZitieren
Seiten: 12nächste Seite
Aktuelle Seite: 1 von 2


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
This forum powered by Phorum.